EMMENTALER KÜCHE

VON UND MIT FRITZ GFELLER

Emmentaler Küche zu Gotthelfs Zeiten

Der Dichter Jeremias Gotthelf ist der Schutzpatron von "Rezepte aus dem Emmental", dem erfolgreichen Klassiker der Emmentaler Küche. Die Köstlichkeiten aus der Emmentaler Küche stammen aus Emmentaler Traditionen, die Autor Fritz Gfeller ausgesucht hat und wurden dem Geschmack der Moderne angepasst. Die Freude am Essen und Trinken ist seither dieselbe geblieben, nur die Kochkunst hat sich geändert.

Garniert wurden die Texte mit humorvollen, gar nicht heimeligen Zeichnungen von René Bürki und mit Texten des Schweizer Pfarrers und Schriftstellers Jeremias Gotthelf. Gotthelf gilt als einer der bekanntesten Schweizer Dichter im 19. Jahrhundert, er machte den Bauernroman und die Dorfgeschichte literaturfähig. 

Und so laden die Bücher zur Wiederbegegnung und Neuentdeckung ein. Jedes Rezept erinnert an ein Stück Emmental, das sich in Gotthelfs Romanen und Geschichten in ursprünglichster Lebendigkeit vorfindet. Wer die Ausdrücke und Redewendungen aus dem Berndeutschen nicht kennt, wird sich schnell einlesen - und es wird jedem gelingen, ein "Ämmitaler Schnitzu", ein "Hagu-Hans-Gotlett" oder ein "Schylee-Rügge Gödus Suppefleisch" auf den Tisch zu zaubern.